Gasalarm in Fiersbach – Zwei Personen aus Gebäude gerettet

Veröffentlicht am 14. Januar 2016 von wwa

FFW Gas 4258FIERSBACH – CO Melder rettet in Fiersbach Menschenleben – Der Rettungsdienst wurde Mittwochabend, 13. Januar, um 20:00 Uhr zu einem Internistischen Notfall alarmiert. Beim Eintreffen an der Rettungskräfte an der Einsatzstelle in Fiersbach löste der CO-Melder des Rettungsdienstes aus. Der Rettungsdienst forderte umgehend die Feuerwehr an. Die Leitstelle Montabaur löste Alarm für den Löschzug Mehren und die FEZ Altenkirchen aus. Die beiden Patientinnen wurden von den Einsatzkräften aus dem Gebäude gerettet und vom Rettungsdienst versorgt. Beide Patientinnen wurden nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Eitorf gebracht. Die Feuerwehr kontrollierte alle Räume unter Atemschutz und anschließend wurde das Gebäude belüftet. Der Schornsteinfeger wurde an die Einsatzstelle gerufen um die Feuerstätten zu kontrollieren. Der Grund für den Gasalarm war ein Defekt an einer Feuerstätte im 1. Obergeschoß. Zur Sicherheit wurde das Gebäude durch den Messtrupp der Gefahrstoffgruppe der Verbandsgemeinde Altenkirchen nochmals kontrolliert und abschließend an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren: RTW Asbach mit zwei Personen, die Feuerwehr Mehren mit 21 Personen, der Messtrupp GSG VG AK mit sechs Personen und die FEZ VG AK mit drei Personen. Fotos: FFW AK