Frauen des VfL Kirchen starten mit Siegen ins neue Jahr

Veröffentlicht am 17. Januar 2016 von wwa

Logo VfL KirchenKIRCHEN/MANNHEIM – 2. Bundesliga West Frauen – Mit zwei Auswärtssiegen ins neue Jahr gestartet – Am Sonntag, 17. Januar, fand der fünfte Spieltag der Frauen Bundesliga in Oppau statt. Zuerst traf der VfL Kirchen auf den TV Obernhausen. Die Kirchenerinnen starteten gut ins Spiel und konnten schnell mit ein paar Punkten in Führung gehen. In der Mitte des Satzes kämpften sich die Obernhausenerinnen noch einmal heran, doch der VfL behielt die Nase vorn und beendete den Satz knapp mit 13:11 Bällen. Im zweiten Satz startete der Angriff des VfL dann unkonzentriert und vier Eigenfehler brachten den TV Obernhausen direkt zu Beginn in Führung. Trotz kämpferischem Einsatz konnte der VfL diesen Rückstand nicht mehr einholen und gab den Satz mit 7:11 an Obernhausen ab. Im dritten Satz begann der TV Obernhausen mit einigen Eigenfehlern. Trotzdem wurde es nochmal spannend und die Mannschaften schenkten sich keinen Ball. Am Ende hatte der VfL die besseren Nerven und verbuchte den Satz mit 12:10 auf dem eigenen Konto. Der vierte Satz verlief ähnlich spannend, doch auch hier hatte der VfL das glücklichere Händchen und gewann Satz und Spiel mit 12:10 Punkten (3:1).

Als nächstes traf der VfL auf den Gastgeber, den TB Oppau. Im ersten Satz lief auf Kirchener Seite alles zusammen und man konnte deutlich mit 11:5 gewinnen. Der zweite Satz verlief etwas spannender. Zu Beginn startete der VfL Kirchen unkonzentriert und ließ den TB Oppau mit 6:1 in Führung gehen. Nach einer kurzen Auszeit in der sich die Spielerinnen sammeln konnten, griff der VfL wieder an und beendete den Satz nach einer Aufholjagd mit 11:9 Punkten. Zurück im Spiel erkämpften sich die Kirchener Frauen auch den dritten Satz mit 11:4 Punkten (3:0). Der VfL Kirchen bleibt damit an der Tabellenspitze. Der nächste Spieltag findet am Sonntag, 24. Januar, auf dem Molzberg statt, an dem sich die Spielerinnen über zahlreiche Fans freuen würden. Für den VfL spielten: Isabell Damm, Paulina und Josefine Pfeifer, Lilly Schuh, Melissa Seibert und Pia Thiel. (Vereinsbericht – Josefine Pfeifer