Nach Konsum von Kräutermischungen kollabiert

Veröffentlicht am 17. Januar 2016 von wwa

RAUBACH – Nach Konsum von Kräutermischungen kollabiert – Gleich in zwei Fällen musste am Samstag, 16. Januar, ein 27jähriger Urbacher und ein 22jähriger Raubacher notärztlich versorgt werden, da sie kurz nach dem Konsum von Kräutermischungen zusammengebrochen und ins Koma gefallen waren. Beide wurden vom DRK Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingewiesen. Ihnen ging es nach der Behandlung im Krankenhaus wieder besser. Bei dem 27jährigen Raubacher wurde eine größere Menge der Kräutermischung sichergestellt. Die als Legal-High bezeichnete Mischung enthielt Substanzen, die dem Betäubungsmittelrecht unterliegen. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.