Drogenfahrten enden in Polizeikontrolle

Veröffentlicht am 19. Januar 2016 von wwa

Polizei - BlutentnahmeASBACH – Drogenfahrten in Asbach und Buchholz –Unter Drogeneinfluss stand der 30jährige Fahrer eines Peugeots, der am Samstag, 16. Januar, um 19:00 Uhr in Asbach kontrolliert wurde. Ein Test reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Einen Führerschein konnte die Polizei nicht sicherstellen, dieser war im bereits wegen anderer Drogenvergehen entzogen worden. Der PKW war auch nicht zugelassen. Um nicht aufzufallen, hatte der Fahrer falsche Kennzeichen an das Fahrzeug montiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Kennzeichen und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, eine Blutprobe wurde angeordnet.

Eine weitere Drogenfahrt unterbanden die Beamten in Buchholz. Hier wurde am Sonntagmorgen, 17. Januar, um 01:30 Uhr ein 18jähriger Golf-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Test reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Im Auto fanden die Polizisten noch einen Joint und weitere Konsumutensilien. Auch dieser Fahrer musste mit zur Blutprobe. Der Joint und die Gegenstände wurden sichergestellt.