Besuch aus drei Nationen

Veröffentlicht am 29. Januar 2016 von wwa

Politik - Erwin Rüddel MdB - Freiwillige aus drei NationenBERLIN – Erwin Rüddel empfing Freiwillige aus drei Nationen –Besuch von Freiwilligen des ökumenischen, internationalen Friedens- und Entwicklungsdienstes EIRENE in Neuwied empfing der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in dieser Woche in Berlin. Die von EIRENE-Mitarbeiterin Martina Luis betreuten jungen Leute stammen aus Bosnien, Nicaragua und Uganda. In ihren Heimatländern haben sie allesamt eine Berufsausbildung oder ein Studium absolviert. In Deutschland versehen sie ein Jahr lang Freiwilligendienst in sozialen oder landwirtschaftlichen Organisationen. Für sie war das Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten ein Highlight ihrer andauernden einwöchigen Berlin-Reise.

Denn gerade politische Aspekte sind das Merkmal der Bundes-Hauptstadt. Erwin Rüddel vermittelte ausführliche Informationen und Einblicke in die Arbeit und das Wesen des Deutschen Bundestages. Dabei erfuhren seine Gäste auch viel über seine eigene Arbeit als Abgeordneter, bei der er stets insbesondere seinen Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen nicht nur im Blick hat. „Dieses Treffen mit den jungen Leuten unterschiedlicher Nationalitäten, die bei uns in Deutschland den Freiwilligendienst leisten, ist mir eine ganz besondere Freude. Ihnen gebührt für ihr hier geleistetes freiwilliges Engagement große Anerkennung und großer Dank“, bekräftigte Erwin Rüddel.