Ausstellung von Ingrid Vogt

Veröffentlicht am 2. Februar 2016 von wwa

Vogt-AusstWWBRANSBACH-BAUMBACH – Faszination der Gegensätze – Ausstellung von Ingrid Vogt in der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach – Vom 15. Februar bis 15. März zeigt die Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach eine Ausstellung mit Werken von Ingrid Vogt. Die in Montabaur lebende Lektorin verbringt ihre Freizeit am liebsten im eigenen Atelier. Die Düsseldorferin zog mit ihrer Familie 2003 in den Westerwald, wo sie ab 2006 Malkurse besuchte, sowohl bei Künstlern aus der Region als auch in Kaiserslautern, Düsseldorf, Essen und Mainz. Seit 2011 stellt sie ihre Werke in Einzel- oder Gruppenausstellungen aus. Außerdem präsentiert sie ihre Bilder auf einer eigenen Homepage (www.arsfluenza.de), gibt Anfängerkurse für Hobbymaler und gestaltet Malevents für Unternehmen.
Ihr derzeitiges Interesse gilt besonders der Arbeit mit unterschiedlichen Techniken und Materialien. In der Westerwald Bank sind zum einen Bilder zu sehen, die auf Basis von Drucktechniken entstanden, teilweise als Collagen oder malerisch weiterbearbeitet, mit vielen lasierenden Schichten. Zum anderen kann man auch kräftige, fast dreidimensionale Bilder betrachten, bei denen sich die Künstlerin mit dicken Aufträgen von Spachtelmasse und Einbinden von Tinten, Beizen, Pigmenten, Eisenpulver etc. ganz der Arbeit mit dem Material und der zeitlichen Entwicklung desselben gewidmet hat. Rissbildung und das Ansetzen von Patina verstehen sich als Parallele zu den Alterungsprozessen in der Natur bzw. im eigenen Leben. Die Ausstellung kann während der üblichen Öffnungszeiten der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach besucht werden.

Foto: Künstlerin Ingrid Vogt und Marktbereichsleiter Sebastian Heidrich laden zur Ausstellung ab dem 15. Februar in die Westerwald Bank nach Ransbach-Baumbach ein.