Zweitägige Jugendbildungsfahrt in die Ruhrmetropole

Veröffentlicht am 3. Februar 2016 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Zweitägige Jugendbildungsfahrt in die Ruhrmetropole – Die Kreisjugendpflegen des Landkreises Altenkirchen, sowie des Landkreises Neuwied, veranstalten in den Osterferien vom 22. bis 23. März eine Jugendbildungsfahrt in die Ruhrmetropole für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren.

Das Ruhrgebiet ist zweifelsfrei eine der spannendsten Metropolregionen in Europa. Noch heute zeugen Industrie- und Bergbauanlagen von der einstigen wirtschaftlichen Bedeutung. Viele der ehemals genutzten Bauwerke, wie beispielsweise das Gasometer in Oberhausen, haben heute einen Kult- und Kulturstatus erlangt. Früher wurde es als Gasbehälter benutzt, heute fungiert es als Industriedenkmal und höchste Ausstellungshalle Europas.

Auf dem Programm der Jugendbildungsfahrt steht ein Stadtrundgang durch Dortmund, der Besuch des Gasometers mit der Ausstellung „Wunder der Natur“, sowie eine Führung durch das stillgelegte Steinkohlebergwerk und UNESCO Welterbe „Zeche-Zollverein“. Als weiteres Highlight, ist der Besuch des berühmten Musicals „Phantom der Oper“ von Adrew Lloyd Webber geplant. Im Centro – Einkaufszentrum in Oberhausen wird die Möglichkeit zum Shoppen bestehen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro. Im Preis sind Hin– und Rückfahrt mit dem Reisebus, die Übernachtung im A&O Hostel Dortmund im Mehrbettzimmer (incl. Frühstück), der Musicalbesuch, die Betreuung der Jugendlichen, sowie Eintrittsgelder und Programmpunkte enthalten. Anmeldeschluss ist der 29. Februar. Weitere Informationen und Anmeldung beim Jugendamt der Kreisverwaltung, Anna Beck, Telefon: 02681 81-2513 oder per Email unter anna.beck@kreis-ak.de.