RKK-Verdienstmedaille an Hermann Josef Fischer

Veröffentlicht am 4. Februar 2016 von wwa

Karneval RKK - KG Fernthal - 1FERNTHAL – RKK-Verdienstmedaille an Hermann Josef Fischer – Das Motto „Zesamme feiere un lache don Dreischläger jäär maache“ bewahrheitete sich wieder einmal bei der Prunksitzung der KG Fernthal 1945 e.V. „Mir sinn widder doh“. Denn die zahlreichen Anwesenden erlebten bei absoluter Hochstimmung ein abwechslungsreiches buntes Programm. Ein besonderer Höhepunkt der Prunksitzung war die Verleihung der Verdienstmedaille in Gold der Rheinische Karnevals-Korporationen an Hermann Josef Fischer durch RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel. Seit 1989 gehört Hermann Josef Fischer als aktiver Karnevalist der KG Fernthal an. Dessen Prinzenregentschaft im Jahr 1994 ist noch vielen bestens in Erinnerung. Von 1994 bis 2008 war der Geehrte KG-Vorsitzender. Darüber hinaus machte er sich mit seinem Freund Charly über Jahre hinweg einen Namen in der Bütt. Dort traten die beiden als vielbeachtete „Zündhötche von de Hüh“ auf, wobei sie sehr oft närrische Raketen zündeten. Noch heute ist Hermann Josef Fischer bei allen Karnevalsveranstaltungen als unentbehrlicher Helfer dabei. Doch auch außerhalb des Karnevals ist der „Goldjunge“ positiv aufgefallen: so als Vorsitzender des Vereinsring Fernthal. Seit dessen Gründung im Jahr 1995 bis zum Frühjahr 2015 hatte Fischer auch hier den Vorsitz inne. „Hermann Josef hat sich in über 20 Jahren auch für unser Dorfleben und den Erhalt unserer beliebten Dorfkirmes verdient gemacht“, so lobende Worte in der Prunksitzung. „Umso mehr freut es mich Hermann Josef Fischer für sein ehrenamtliches karnevalistisches Engagement auszuzeichnen. Denn gerade Menschen wie Du verdienen mit Dank verbundene höchste Anerkennung“, betonte RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel. Das Foto zeigt (v.li.) KG-Vorsitzenden Egon Buslei, RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel, „Goldjunge“ Hermann Josef Fischer und Sitzungspräsident Mario Müller.