Deutsch als Zweitsprache

Veröffentlicht am 13. Februar 2016 von wwa

ALTENKIRCHEN – Deutsch als Zweitsprache – Gemeinsam lernen auf hohem Niveau – Neue Deutschkurse der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen –Für all diejenigen, die bereits gute Vorkenntnisse in der deutschen Sprache haben, bietet die Kreisvolkshochschule in Kürze wieder zwei Kurse auf höherem Anforderungsniveau an. Sprechen und Schreiben und Kommunikation stehen hierbei im Mittelpunkt der Kurse.

Für Teilnehmende mit sehr guten Vorkenntnissen auf dem Niveau B2 startet am Mittwoch, 24. Februar ein Kurs. Mit Gedichten, rhythmischen und intonalen Übungen, Dialogen aus Alltag und Beruf verbessern die Teilnehmer ihr Deutsch und korrigieren ihre Aussprache. Sie erhalten die Hilfe bei Wortschatz und Grammatik, die sie für ihre Kommunikation brauchen. Begleitend wird auf die B2- und ggf. C1-Prüfung vorbereitet. Gegen Ende des Kurses mit insgesamt 20 Terminen, der jeweils montags und mittwochs unter der Leitung von Erika Uber in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr stattfindet, gibt es einen Modelltest, nach dem sich die Teilnehmenden einschätzen können. Die Kursgebühr beträgt 280 Euro.

Der zweite Kurs unter der Leitung von Georg Friesdorf „Deutsch als Zweitsprache für Interessenten mit guten Vorkenntnissen – A2/B1“ bereitet auf das Deutschzertifikat vor, das unter anderem für die Einbürgerung verlangt wird. Dieses weist aus, dass man über solide Grundkenntnisse der deutschen Umgangssprache verfügt und sich damit in allen wichtigen Alltagssituationen sprachlich zurechtfinden kann. Es zeigt, dass einfache Sachverhalte mündlich und schriftlich dargestellt und Texte zu Alltagsthemen verstanden werden können.

Der Sprachkurs mit acht Terminen startet ebenfalls am Mittwoch, 24 Februar. Kurszeiten sind hier jeweils mittwochs in der Zeit von 18:30 bis 20:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Anmeldungen nimmt die Kreisvolkshochschule unter Telefon: 02681 81-2211 oder per Email unter kvhs@kreis-ak.de entgegen.