Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der B 413

Veröffentlicht am 12. Februar 2016 von wwa

WIED – Junger PKW-Fahrer auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs – Donnerstagabend, 11. Februar, um 21:50 Uhr ereignete sich in Wied, in der Rheinstraße ein Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 19jähriger Fahranfänger befuhr die regennasse Bundesstraße 413 aus Richtung Merkelbach kommend in Richtung Wied. Er kam am Ortseingang von Wied in der Fahrbahnverschwenkung aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Baumreihe. Der 19jährige Fahrzeugführer und seine 16jährige Beifahrerin erlitten jeweils schwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der total beschädigte PKW musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 3.500,- Euro.