Fünf SPORTING Taekwondo Kämpfer bestehen Schwarzgurtprüfung

Veröffentlicht am 27. Februar 2016 von wwa

ALTENKIRCHEN – Fünf SPORTING Taekwondo Kämpfer bestehen Schwarzgurtprüfung –Die erfahrenen SPORTING Taekwondo Kämpfer Maik Stazenko, Jan Stazenko, Hannah Jolie Ulferts und Raphael Jaschin bestanden vor Großmeister Mungyo Choi zum 1. Dan, Justin Grützmacher legte zum 2. Dan ab. Schwarz ist die Farbe der Meister und nur diesen vorbehalten. In ihr kommen alle Farben zusammen, wodurch das Wissen von allen vorangegangenen Farbgurten vereint dargestellt wird.

Alle im Wettkampf bereits erfolgreichen Athleten legten ein hervorragendes Ergebnis ab. Neben der erweiterten Selbstverteidigung gegen verschiedene Angriffe (Haltegriffe, Schläge, Angriffe in Raumnot, usw.) war der Olympische Vollkontakt, auf den der Verein spezialisiert ist ein Prüfungsfach.

Theorie und eigenkreative Technikaufgaben durch den Prüfer, die koordinierten Bewegungsformen (Poomsae) und der einstudierte Einschrittkampf wurden gefolgt vom Bruchtest, bei welchem insgesamt 3 Bretter mit 3 verschiedenen (bzw 4 beim 2. Dan) gedrehten oder gesprungen Techniken durchgetreten oder –geschlagen wurden. Die Kämpfer erhielten großes Lob vom Prüfer und dürfen nun verdient den schwarzen Gürtel zum Dobok (weißer Taekwondo-Anzug) und ein schwarzes Revers tragen.