Fernseher löst Wohnungsbrand aus

Veröffentlicht am 6. März 2016 von wwa

Feuer Elkenroth 7930ELKENROTH – Wohnungsbrand im Dachgeschoss – Samstagvormittag, 05. März, gegen 10:45 Uhr, kam es zu einem Wohnungsbrand in Elkenroth. Der 50jährige Wohnungsmieter hatte in seiner Wohnung im 1.OG den Fernseher laufen. Nachdem er kurz das Wohnzimmer verlassen hatte, bemerkte er, dass der Fernseher in Brand stand.

Er versuchte daraufhin den Brand selbst zu löschen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Feuer wurde durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht. Im Wohnzimmer entstand Schaden an der Zimmerdecke sowie im gesamten Raum. Die Wohnung ist durch das Feuer zurzeit nicht mehr bewohnbar. Der Gebäudeschaden wird von der Polizei auf circa 10.000 Euro geschätzt. Der 50jährige wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Quelle: Polizei