A K T U E L L – In Obererbach brennt Holzlager am Wohngebäude

Veröffentlicht am 8. März 2016 von wwa

Feuer Obererbach 1621A K T U E L L – OBERERBACH – Feuer am Wohnhaus im Lärchenweg – Feuer Obererbach 1634Der Dienstagmorgen, 08. März, graute als um 07:22 Uhr die Leistelle Montabaur den Löschzug Altenkirchen zu einem Feuer in Obererbach alarmierte. Gemeldet wurde brennendes Holz am Wohnhaus im Lärchenweg. Brennendes Holz unmittelbar am Wohngebäude bedeutet, dass die Gefahr besteht dass das Feuer auf das Gebäude übergreift. Die ersten Feuerwehrkräfte die vor Ort eintrafen stellten fest dass das Feuer bereits auf einen Wintergarten übergegriffen zu haben schien. Ein Löschtrupp unter Atemschutz ging unmittelbar zum Löschangriff am Außengebäude über. Das Feuer hatte noch nicht auf das Wohnhaus und den Wintergarten übergegriffen. Lediglich der Zugangsbereich, Treppe und Wintergartenfassade hatten schon etwas gelitten. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Festgestellt wurde dass sich das brennende Holz unter dem Wintergarten und der Außentreppe befand. In mühsamer Kleinarbeit schafften die unter Atemschutz stehenden Feuerwehrkräfte das Holz unter dem Wintergarten hervor und brachten es auf die Freifläche vor dem Gebäude. Mit der Wärmebildkamera wurde der Brandbereich nach Glutnestern und Hitzeentwicklung überprüft. Neben der Feuerwehr Löschzug Altenkirchen war das DRK mit drei Personen, der VG Wehrleiter und zwei Mitarbeiter der Kripo vor Ort. (wwa) Fotos: Wachow