Raubacher Gustav-Heinemann-Schule setzte sich unter 45 Klassen landesweit durch

Veröffentlicht am 24. März 2016 von wwa

NRK - Kinokartengewinn G Heinemann Schule RaubachKREIS NEUWIED – Präventionswoche informierte über HIV und Aids  – Raubacher Gustav-Heinemann-Schule setzte sich unter 45 Klassen landesweit durch – Achim Hallerbach überreichte einen Klassensatz Kinokarten – Die Raubacher Gustav-Heinemann-Schule setzte sich unter 45 Klassen landesweit durch und gewann beim Wettbewerb in der Präventionswoche der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG). 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach und Gerhard Wermter von der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Kreisgesundheitsamtes überreichten den Schülern einen kompletten Klassensatz Kinokarten

Anlässlich der fünften Schulpräventionswoche hatte die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz (LZG) und die Gesundheitsämter unter den sich beteiligenden Schulklassen ein Quiz veranstaltet. Es testete Wissen zu HIV, Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI). Ziel war es, Jugendliche und junge Erwachsene fürs wichtige Thema sexuelle Gesundheit zu sensibilisieren und zu informieren, wie eine möglicherweise folgenschwere Infektion mit HIV oder anderen Erregern zu vermeiden ist. Die Präventionswoche, von LZG, Gesundheitsministerium, Aids-Hilfen und Gesundheitsämtern ins Leben gerufen, erreichte mit den Veranstaltungen im Vorfeld des Welt-Aids-Tages zahlreiche Schüler/innen in rund 45 Klassen.

Auch die Gustav-Heinemann-Schule in Raubach hatte sich an der landesweit durchgeführten Schulpräventionswoche beteiligt. In fünf Klassen informierte Gerhard Wermter von der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Gesundheitsamtes Neuwied sehr interessierte Schülerinnen und Schüler über die Themen HIV, AIDS und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI). Nach diesen Präventionsveranstaltungen beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler an dem Quiz der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

Aus den teilnehmenden Schulen wurde dann die Gustav-Heinemann-Schule als Gewinner des Quiz ermittelt. Im Rahmen der Gewinnübergabe der Kinokarten bedankte sich Achim Hallerbach, 1.Kreisbeigeordneter und Jugendamtsdezernent des Landkreises Neuwied bei der Schulleiterin Birgit Lotz für das großartige Engagement der Schule und der beteiligten Lehrer/innen.

 

Foto: Freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb: die Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Schule in Raubach. Im Rahmen der Gewinnübergabe bedankte sich Achim Hallerbach (2.v.r.), 1. Kreisbeigeordneter und Jugendamtsdezernent des Landkreises Neuwied bei der Schulleiterin Birgit Lotz (4.v.r.) für das großartige Engagement der Schule und der beteiligten Lehrerinnen und Lehrer. Gerhard Wermter (rechts) von der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Gesundheitsamtes Neuwied informierte Schülerinnen und Schüler über die Themen HIV, AIDS und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI).