45jähriger Mann bei Arbeitsunfall in Müschenbach lebensgefährlich verletzt

Veröffentlicht am 6. April 2013 von wwa

IMG_0261MÜSCHENBACH – Lebensgefährlich verletzte Person bei Arbeitsunfall in Müschenbach – IMG_0281Schwerer Unfall mit umstürzenden Lastwagen bei Baumschnittarbeiten. Ein 45jähriger und ein 42jähriger Mann hatten in der Hauptstraße in Müschenbach einen 18 Tonner Lastwagen mit Kranausleger an den Fahrbahnrand gestellt und zum angrenzenden Grundstück hin abgestützt. Auf dieser Seite beschnitten sie aus einem Arbeitskorb heraus Bäume und Sträucher mit einer Kettensäge. Als sie die Arbeiten auf dieser Seite der Straße beendet hatten, schwenkten sie mit dem Ausleger quer über die Straße, um auf der anderen Seite noch eine circa zehn Meter hohe Birke zu kappen. Der Ausleger war auf eine Länge von 16 Metern ausgefahren und der Arbeitskorb befand sich in einer Höhe von circa acht Metern, als der gesamte Lastwagen mit Ausleger und Arbeitskorb umkippte und auf die  Fahrbahn schlug. Das Fahrzeug blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen und versperrte die gesamte Durchfahrt der Hauptstraße. Der 45jährige Mann erlitt bei dem Sturz lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Der 42jährige Mann wurde schwerverletzt in das Hachenburger Krankenhaus eingeliefert. Die Bergungsarbeiten gestalten sich sehr schwierig und werden noch einige Stunden in Anspruch nehmen. Die Hauptstraße durch Müschenbach bleibt weiterhin gesperrt. Für die Klärung des Unglücks wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehren Hachenburg und Müschenbach waren  mit 25 Wehrleuten vor Ort. Fotos: Wachow